Es ist spannend, lustig und traurig.

Lasst euch dieses Theaterstück nicht entgehen. Das interkulturelle Theaterprojekt „Ankommen und dann?“ wird am Samstag, 1. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im Generationenhaus Heslach zum letzten Mal aufgeführt.

Die Szenen des Theaterstücks kommen aus dem wahren Leben. Sie wurden im Team erarbeitet und zeigen den Kampf von Geflüchteten um Alltag und ein selbstbestimmtes Leben in ihrer neuen Heimat.

Das Theaterstück wurde mit Geflüchteten und schon länger in Stuttgart lebenden Menschen entwickelt. Es zeigt einen Tag in Stuttgart und wie die Betreffenden ihn erleben. Dabei geht es immer um tiefe menschliche Erfahrungen und Gefühle – um Fremdheit, Angst und Hoffnung, aber auch um den Wunsch sich eine Zukunft aufzubauen, um Freude und den Wunsch Gemeinschaft zu finden.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamem Abend und ein buntes Mosaik von verschiedenen StilmittelnNach den Vorstellungen laden wir die Zuschauer zu einem Publikumsdialog mit den Spielern ein.

Advertisements