Ankommen und dann? – Wie funktioniert Integration? Das Dialogtheater unter Leitung von Karlo Müller und Barbara Rochlitzer knüpft mit diesem Stück an seine letzte erfolgreiche Produktion“ Flüchten und Ankommen Stuttgart 2017“ an.

Das Theaterstück wurde mit Geflüchteten und schon länger in Stuttgart lebenden Menschen entwickelt. Es zeigt einen Tag in Stuttgart und wie die Betreffenden ihn erleben.

Dabei geht es immer um tiefe menschliche Erfahrungen und Gefühle – um Fremdheit, Angst und Hoffnung, aber auch um den Wunsch sich eine Zukunft aufzubauen, um Freude und den Wunsch Gemeinschaft zu finden.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamem Abend und ein buntes Mosaik von verschiedenen Stilmitteln. Hier ein kleines Ausblick im Bild:

Die Premiere findet am Mittwoch, 3. Oktober um 19.00 Uhr im Generationenhaus Heslach statt

Nach den Vorstellungen laden die Spieler und Macher des Theaters alle Zuschauer zum Publikumsdialog ein.

Weitere Termine:

  • 19.10. 19:30 Ev. Gemeindezentrum Ditzingen
  • 20.10. 19:00 VHS Ostfildern
  • 18.11. 15:00 Lindenmuseum Stuttgart
  • 30.11. 19:00 Workshop „Ideenschmiede“ im Mehrgenerationenhaus Heslach
  • 01.12. 19:30 Mehrgenerationenhaus Heslach

 

Advertisements