Das Dialogtheater Stuttgart hat zusammen mit Mitgliedern des Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart Süd ein neues Theaterprojekt initiiert, das am Mittwoch, 6. September um 18.30 Uhr im Generationenhaus in Heslach startet.

Wir wollen mit diesem Theaterprojekt in Kooperation mit dem Generationenhaus Heslach eine Brücke bauen zwischen Menschen, die in Stuttgart leben und denjenigen, die aus anderen Ländern in unsere Stadt gekommen sind und hier eine neue Heimat finden möchten.

Ein Mosaik aus Erlebnissen und Schauplätzen

Das Theaterstück soll gemeinsam mit den Flüchtlingen entwickelt werden. Einzelne Sze-nen und Schauplätze, sowohl in den Heimatländern der Mitspieler als auch in Deutsch-land, werden mit Leben gefüllt und zu einem bunten Mosaik zusammengefügt. Erfahrungen und Erlebnisse wie das Verlassen der Heimat, die Flucht, das Ankommen in Deutschland, das Leben in Flüchtlingsunter-künften, Ämtergänge, das Finden neuer Freunde und die mühsamen Versuche der Integration in Stutt-gart stehen dabei im Mittelpunkt.

Wir möchten mit diesem Theaterprojekt den Mitspielern die Möglichkeit bieten,

  •  neue Erfahrungen mit Menschen aus anderen Kulturen zu sammeln
  •  sich über die eigene Erfahrungen mit anderen auszutauschen
  •  neue Bekannter und Freunde zu finden
  •  Gemeinschaft und Freude miteinander zu erleben
  •  von den Erfahrungen der Anderen zu lernen
  •  durch das Spielen eigene Stärken zu entdecken und auszubauen
  •  und die Freude am gemeinsamen Spiel erleben

Wir möchten mit der Theateraufführung

  •  um mehr Verständnis, Toleranz und Wertschätzung gegenüber Menschen anderen Kulturen und Religionen werben
  •  zum Abbau von Vorurteilen und zum Aufbau einer Solidarität mit anderen beitragen
  •  durch interkulturelle Begegnungen Gemeinschaft stiften und in der Verschiedenheit Chancen entdecken

 

Proben Mittwochs alle zwei Wochen

Ab dem 6. September finden die Treffen und Proben für das Theaterprojekt im Generationenhaus in Heslach am Erwin-Schöttle-Platz regelmäßig jeden zweiten Mittwoch von 18.30 bis 21.30 Uhr statt. Außerdem gibt es Proben an drei Samstagen: 30.09., 21.10. und 11.11.2017.

Die Aufführung des fertigen Stückes ist für Freitag, den 15. Dezember 2017 vorgesehen.

Damit unser Theaterprojekt genügend Teilnehmer und Unterstützer findet, bitten wir alle Helfer im Freundeskreis Stuttgart-Süd und in den angrenzenden Vierteln, unseren Flyer auch gezielt an Flüchtlinge weiterzureichen, die Interesse am Mitspielen haben könnten. Dabei wäre bei den Mitspielernein Minimum der deutschen Sprache hilfreich.

Info-Flyer-Theaterprojekt-Flüchten-und-Ankommen zum Download

Wir freuen uns auf jede Unterstützung.

Projektinfo-Theaterprojekt-Flüchten-und-Ankommen
Das Team (v.l.n.r): Barbara Rochlitzer, Karl Müller, Fatma Karatay,

Kontakt und Infos unter:
www.Dialogtheater.de
kontakt@dialogtheater.de 
Karlo Müller: 0177 8740597

Advertisements