Ende 2016 erreichten uns wieder einige Spenden von Firmen, die zu Weihnachten unter Mitarbeitern für wohltätige Zwecke gesammelt haben. Eine besonders sympathische Aktion kam vom Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei  in Stuttgart-West. Statt des sonst üblichen internen Wichteln stellten die Mitarbeiter  eine Spendenbox auf und sammelten Winterkleidung für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft. Die Initiative kam von Frau Tusinean, die sich zwar regelmäßig über die Aktivitäten des Freundeskreises informiert. Aber: „Meine Arbeitszeiten erlauben es mir kaum, selbst aktiv zu werden,“ räumt sie offen ein und freut sich, die Arbeit des Freundeskreises zusammen mit ihren Kollegen auf diesem Wege zu unterstützen.

Bei einer informellen Übergabe kurz vor Weihnachten überreichte Frau Tusinean so einen Umschlag mit 320 Euro an Spenden an Freundeskreis-Sprecherin Heide Soldner. Das Geld kommt für Aktivitäten wie Material für die Kinderbetreuung, Fahrkarten für Ausflüge, der Chorleitung beim One World Chor und viele weitere Zwecke zum Einsatz.

Der Freundeskreis bedankt sich ganz herzlich beim Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei und besonders bei Frau Tusinean für die Initiative – zur Nachahmung empfohlen 🙂

 

Advertisements