Es geht los: Der internationale, bunte, charmant-chaotische One World Chor trifft sich ab sofort zwei Mal im Monat. Die erste Probe ist am 5. Juni 2016.

Bislang hatten sich unser Chor mehrmals anlassbezogenen als internationaler Projektchor zusammengefunden – zum Beispiel am Willkommensfest im November 2015 und in der Matthäuskirche  imMärz 2016) gesungen. Bei einem anregenden Treffen von Interessierten haben wir nun beschlossen, dass wir auch in Zukunft mit dem One World Chor singen wollen, und dass er ein beständiger Chor werden soll.

Chorproben werden immer am 1. und am 3. Sonntag im Monat stattfinden
Jeweils um 15:00 Uhr iGenerationenhaus Heslach
(Raumangabe im Eingangsbereich schauen)
Adresse: Gebrüder-Schmid-Weg 13, Stuttgart Heslach
Haltestelle Erwin Schöttleplatz (U1 und U14)

Die Termine für Juni und Juli:

So. 5. Juni, So. 19. Juni, So 3. Juli, So. 17. Juli
Wer nicht an allen Terminen Zeit findet – einfach dann kommen wenn ihr könnt.

Neue Sängerinnen und Sänger sind immer willkommen: Befreundete Flüchtlinge, Nachbarn, Freundinnen und Freunde, Kind und Kegel – alle sind herzlich eingeladen mitzusingen! Es ist jederzeit möglich neu einzusteigen – einzige Voraussetzung ist die Lust am Singen. Kommen und ausprobieren, lautet die Devise…

Mitspielen mit Instrumenten

Auch Musikerinnen und Musiker die Lust haben den Chor mit Instrumenten zu begleiten sind herzlich eingeladen mitzumachen. Vielleicht entsteht ja ein kleines Instrumentalensemble – sozusagen unser kleines „Chororchester“. Kennt jemand Musikerinnen und Musiker unter den Flüchtlingen? Wir haben bislang ein Lied aus Eritrea (Nesamama) und ein arabisches Lied (Janah) gesungen, welche mit instrumenteller Begleitung bestimmt noch schöner klingen.

Unser Dirigent

Wir freuen uns sehr darüber dass Arnd Pohlmann, den wir schon als Dirigent vom Auftritt in der Matthäuskirche und als Pianist vom Auftritt beim Willkommensfest im Alten Feuerwehrhaus kennen, unsere Chorproben leiten wird!

Geselliges beisammensein bei Kaffee und Kuchen

In der Pause oder nach den Chorproben wird es immer auch die Möglichkeit für geselliges Beisammensein, Begegnungen und Gesprächen geben, wofür wir uns über migebrachten Kuchen, Kekse, etc. freuen.

Schlechte Nachrichten: Abschiebung der Kinder vom One World Chor

Viele der Kinder, und ihren Familien aus der Unterkunft in der Böblingerstrasse, die mit uns zusammen im One World Chor gesungen haben, droht akut die Abschiebung. Mehrere Familien aus Ländern des Balkans haben die entgültige Ablehnung ihres Asylantrags erhalten. Es sind über 40 Menschen die daher in den nächsten Wochen „freiwillig“ Ausreisen müssen. Um den Familien wenigstens eine kleine finanzielle Unterstützung für die Rückkehr mitgeben zu können ruft der Freundeskreis-Süd zu eine Spende unter dem Stichwort „Rückkehrhilfe“ auf.

Mehr Informationen und die Bankverbindung des Kontos auf welches eine Spende überwiesen werden kann sind  in diesem Artikel nachzulesen.

Advertisements