Am Buß- und Bettag gestalteten die Schüler des benachbarten  Mörikegymnasiums einen Schülergottesdienst zu den Themen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus – mit aktuellen Aufhängern.Mit dabei war Heide Soldner, die Sprecherin unseres Freundeskreises Flüchtlinge Stuttgart Süd. Heide informierte die Schüler im Rahmen des Gottesdienstes über die Arbeit des Freundeskreis, wo wir helfen, was wir tun und was unsere Gäste umtreibt. Als Denkanstöße zum Thema des Gottesdienstes zeigten die Schüler einen älteren Kurzfilm, der heute wohl aktueller ist denn je:

Schließlich bildeten 15 Schülerinnen und Schüler ein lebendiges Transparent, das in Wort und Schrift die Themen des Gottesdienstes wiedergab.

2015-11-18 08.51.45

Die Kollekte des Gottesdienstes in Höhe von 264,22 Euro kommt der Arbeit des Freundeskreise Flüchtlinge in der Böblinger Straße zu – davon können wir Fahrkarten für Flüchtlinge, Schul-Erstausstattungen für neu angekommene Kinder und andere notwendige Dinge besorgen, die Flüchtlinge nicht über die staatlichen Hilfen bekommen.

Diese Aktion war übrigens nicht die Erste, bei der Stuttgarter Schulen sich aktuell mit Flüchtlingen und Fragen rund um die Willkommenskultur,  Fremdenfeindlichkeit, Toleranz gegenüber Hilfsbedürftigen beschäftigen. Wir sind dankbar, froh und auch ein bisschen stolz für diese lebendige Nachbarschaft.

Advertisements