Da wurde es schon etwas eng: Gestern erschienen in der Böblinger Straße zum Treffen des Freundeskreis mehr als 150 hilfsbereite Menschen. Toll!

Das Programm des Treffens wurde kurzerhand „hinten angestellt“, denn zunächst galt es, die vielen Fragen neuer Interessenten zu beantworten. Ob Hilfe bei den Deutschkursen, der Kinderbetreuung oder bei der Gesamtorganisation: Viele Menschen boten ihre Unterstützung an. Diesen Menschen sei auf diesem Wege nochmal gedankt! Wer nun praktisch „mit anpacken“ möchte, der sollte sich am besten direkt bei den jeweiligen Vertretern der einzelnen Arbeitskreise melden. E-Mail Adressen dazu findet man auf der Website des Freundeskreis oder im Protokoll des Treffens.

Advertisements